Aktuelles

Auf anfangs April 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir ein/e

Gemüsegärtner/in 100%

Ihre Aufgabengebiete:

In Absprache mit dem Betriebsleiter selbständige Kulturführung von der Bodenbearbeitung bis zur Erntegutaufbereitung, Anleiten von Hilfskräften, Traktorarbeiten. Je nach Bewerbungsprofil und Eignung besteht evt. die Möglichkeit zur Anstellung als Stellvertretung Betriebsleiter.

Ihr Profil:

  • EFZ Gemüsegärtner/in, vorzugsweise Fachrichtung Bio oder Demeter
  • Gute Kenntnisse der gesamten Kette, vom Anbau bis zur verkaufsfertigen Bereitstellung
  • Planerische und organisatorische Fähigkeiten, u.a. für die Organisation und Bereitstellung der Gemüseabos
  • Freude und Interesse am biologischen Landbau
  • Umgang mit gärtnerischen Geräten und Maschinen ist bekannt
  • Führerschein Kategorie G
  • Gute Deutschkenntnisse mündlich und schriftlich
  • Einsatzfreudigkeit, Mitdenken, Flexibilität, Selbstorganisation, wirtschaftliche Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Anstellung nach NAV, zusätzlich bezahlte Feiertage
  • Leistungsgerechte Entlöhnung
  • Sicherer Arbeitsplatz mit ganzjähriger Anstellung
  • Motiviertes, gutes Arbeitsteam, gutes Arbeitsklima
  • Abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • Gute ÖV-Verbindungen in die Stadt Luzern

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen ausschliesslich per Email an: info@gmüeschorb-luzern.ch, bis spätestens am So. 28.2.2021. Für Auskünfte: Albert Portmann, info@gmüeschorb-luzern.ch

 

 

           

Rezept

Räben-Suppe

  • 20 Gramm Butter oder 3 EL Öl
  • 80 Gramm Zwiebeln
  • 400 Gramm Räben
  • 50 Gramm Lauch
  • 70 Gramm Knollensellerie
  • 1 Liter Bouillon
  • 2 Kaffeelöffel Zucker
  • 1 Kaffeelöffel Ingwer
  • 2 Deziliter Rahm

Die Zwiebeln fein hacken und das Gemüse in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Gemüse in heisser Butter oder Öl andünsten. Das angedünstete Gemüse mit Bouillon ablöschen und mit dem Zucker und Ingwer abschmecken. Zucker und Ingwer können je nach Geschmack mit anderen Kräutern und Gewürzen ersetzt oder ergänzt werden.

Die Suppe leicht kochen lassen, hie und da umrühren. Wenn das Gemüse sehr weich ist, die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Den Rahm zugeben und nochmals fünf Minuten leicht köcheln lassen.

Die Suppe schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr gut. E Guete.